Cold Plasma


DIE REVOLUTION IN DER KOSMETIK!

 

Behandlungsmöglichkeiten in der Kosmetik

In der Medizin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit Plasma gearbeitet um z.B. die Wundheilung zu beschleunigen und Herpesinfektionen zu minimieren.

Seborrhoische, zur Akne neigende Haut: antibakterielle Wirkung, starke Keimreduktion, entzündungshemmend

Sauerstoffanreicherung im Gewebe: Collagen- und Elastinanreicherung, Zellmigration

Verfeinerung des Hautbildes: Entfernung von Schmutzpartikeln und Rückständen

Erhöhung der Penetration von Wirkstoffen

Schneller Erfolg bei Behandlungen

von Mykosen, Haut- und Nagelpilz, keimvernichtend

In der Medizin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit Plasma gearbeitet um z.B. die Wundheilung zu beschleunigen und Herpesinfektionen zu minimieren.

Was ist Plasma? 

Wir sind meistens der Auffassung, dass Materie einen festen, flüssigen oder gasförmigen Zustand hat. Aber es existiert noch ein weiterer Aggregatzustand, der als Plasma bezeichnet wird. 

In einem Plasma befinden sich die Atome oder Moleküle eines Stoffs in einem „angeregten“ Zustand. Das Plasma erzeugt eine ultrahochfrequente Energie, die auf die Haut gerichtet werden kann, ohne sie direkt zu berühren. 

Da Plasma eine Energie erzeugt, die mit einer höheren Frequenz als Laserlicht schwingt, kommt es zu keiner Wechselwirkung mit den Bestandteilen der Haut, des Bluts oder des Bindegewebes der Haut, wie dies bei der Lasertherapie der Fall ist. Kalt-Plasma ist, laut Stand der Forschung, frei von Nebenwirkungen. 

Geben Sie Ihrer Haut Frische und Energie zurück! 

Für ein schnelles und effektives Ergebnis!

 Das Bild zeigt eine entzündete Warze unterhalb Schulterblatt nach 3 Anwendungen mit nachfolgendem Micro Silber Spray.


Hier sind Besenreiser bei einer 70jährigen Dame nach 5 Behandlungen a 10 min.  

Knötchenbildung ist flacher und Farbton blasser.